QUERZEIT

Das Schreiben ist eine Notwendigkeit. Die Dinge müssen aus dem Kopf, um in der Welt entweder eine Bauchlandung hinzulegen oder aber von anderen aufgefangen zu werden. Vielleicht kann jemand die Gedanken gebrauchen und sie weiter- oder zu Ende spinnen. Und sollte sich jemand darüber aufregen, hätte sich die Arbeit schon gelohnt.

Wir schreiben zusammen mit einem Autorenkollektiv auf dem Kulturblog www.querzeit.org.

Artikel von Arnold

http://querzeit.org/politik/zwiesprache-mit-der-afd

In der DENKBAR an der Telgter Kulturspur veröffentlichen wir regelmäßig unregelmäßig einen Spruch zur Zeit

 

4.9.2018

 

„Man kann sich halt nicht sicher sein“, sagte der Mann auf der Straße, „dass in einer Gruppe Flüchtlinge nicht auch Arschlöcher sind.“ “Stimmt wohl“, sagte das Känguru, „aber immerhin kann man sich sicher sein, dass in einer Gruppe Rassisten nur Arschlöcher sind.“

(Marc-Uwe Kling)

VIELFALT STATT GLEICHSCHALTUNG

*

TRANSPARENZ STATT VERSCHWÖRUNGS-THEORIEN

*

TOLERANZ STATT RASSISMUS

*

SOLIDARITÄT STATT DEUTSCHE MONOKULTUR

leichte Verdichtung

Vergebliche Suche

von  A. Illhardt

 

Was hab´ ich gesucht

Gewühlt und gegraben

Die Tücher gewendet

Den Staub weggewischt

 

Was hab ich gelesen

Recherchiert und geblättert

Von hinten nach vorne

Und gegen den Strich

 

Was hab ich gedacht

Überlegt und gegrübelt

Mein Hirn durchforstet

Geschaut und gefragt

 

Doch was ich fand

War Leere

Und kein bisschen

Menschenverstand

SELBSTIES

Fotos von uns zur und quer zur Zeit

Druckversion Druckversion | Sitemap
© FARASAN